Pressl-auto.at

Ersatzteile günstig aus dem Netz

Besonders bei etwas älteren KFZ-Modellen lässt sich noch sehr viel selbst machen, die Mechanik überwiegt der Elektronik und wer über ein gewisses Geschick verfügt, der legt selbst Hand an.

[IMAGE=dU3TuFbDaTWx.jpg]

Eine Vielzahl von Onlineshops

Im Laufe der Jahre haben sich dutzende Onlineshops etabliert, die sich den Autoteilen widmen. Doch anders als vielleicht gedacht, sind die Unterschiede nicht marginal, sie sind gewaltig.

Ein Preisvergleich sollte mindestens drei Onlineshops beinhalten, da die Unterschiede hier teilweise mehrere hundert Prozent sein können. Die Gründe dafür sind vielfältig. Es gibt Shops, die beziehen ihre Waren direkt von Produzenten aus Übersee und kaufen somit zum Tiefstpreis ein. Solche Onlineshops lagern die Ware dann auch selbst ein, was den Vorteil hat, dass sie die Ware schnell versenden können. Ein weiterer Vorteil ist, dass auf diese Weise eine Art Qualitätskontrolle beim Onlineshop stattfindet und er nur Ware an die Kunden versendet die in perfekter Qualität ist. Dies funktioniert in anderen Branchen ebenfalls tadellos, wie das Beispiel der Nike Schuhe zeigt.

Dies klingt alles selbstverständlich, ist es aber nicht

Denn es gibt eine Vielzahl neuer Onlineshop-Modelle. Bei diesem neuen Modell besitzt der Shopbetreiber gar kein Lager und er hat in der Regel auch gar keine Ahnung von Autos. Er verkauft einfach die Ware von anderen Shops weiter. Mithilfe einer speziellen Software importiert er die Produktdaten anderer Shops und verkauft diese dann deutlich teurer weiter. Die Software sorgt dafür, dass dann die Bestellungen automatisch an den Anbieter weitergeleitet werden, der tatsächlich das Produkt hat. Eine Qualitätskontrolle kann so nicht stattfinden, die Preise sind meist deutlich höher und die Lieferzeit ist auch länger. Für den Kunden kann so etwas sehr ärgerlich sein, besonders bei Retouren wird es kompliziert.

Wie finde ich den richtigen Onlineshop für Autoteile?

Wenn Sie den Shop nicht kennen, so prüfen Sie, ob es sich um einen reinen Onlineshop handelt oder ob der Betreiber noch einen stationären Laden betreibt. Wenn er nur online aktiv ist, sollte Sie das zu weiteren Untersuchungen veranlassen. Versuchen Sie durch Kontaktaufnahme herauszufinden, ob der Händler tatsächlich über die Ware verfügt.

Ein weiterer Knackpunkt, den es zu prüfen gilt, ist das Retourenmanagement. Klären Sie unbedingt, in welchen Fällen Sie Ihre Waren zurücksenden können. Ein guter und seriöser Händler zeigt sich hier großzügig und legt Ihnen keinerlei Steine in den Weg.

Die Lieferzeiten sind ebenso ein wichtiger Punkt, den Sie prüfen sollten. Lassen Sie sich keine allzu langen Wartezeiten gefallen. Es sei jedoch erwähnt, dass ein kleinerer Händler nicht die gleiche Geschwindigkeit und Logistik hat wie der Handelsriese Amazon, aber innerhalb von 3–5 Werktagen sollte die Ware spätestens bei Ihnen sein.

Der Einsatz von automatisierten Preisanpassungen ist für den Kunden ebenso ein Ärgernis und sollte bei der Recherche mit einbezogen werden. Immer mehr Shops setzen eine Software ein, die ständig prüft, was die Ware bei anderen Händlern kostet und passt dann die Preise automatisch an. Dies geschieht stets zur Maximierung der Marge für den Händler und es kann durchaus passieren, dass sich der Preis eines bestimmten Produktes mehrmals am Tag ändert. Hier sollten Sie wachsam bleiben und zum besten Preis einkaufen.

Schreibe einen Kommentar

Your e-mail will not be published. All required Fields are marked